Trampolin für den Garten


Ultrasport Premium Gartentrampolin 305 x 457 cm HUDORA Fantastic Trampolin 400 Ampel 24 Trampolin 430 cm Kinetic Sports – Outdoor Gartentrampolin 305 cm Ultrasport Gartentrampolin 305 cm Kinetic Sports Gartentrampolin 250 cm Ultrasport Gartentrampolin Uni-Jump 305 cm SixBros. SixJump 185 cm MS-Point Gartentrampolin HUDORA Fantastic Trampolin 300 Deuba Trampolin 305cm Ampel 24 Deluxe Trampolin 490 cm Ampel 24 Deluxe Trampolin 366 cm Ultrasport Gartentrampolin Jumper Sechseck 213 cm SixBros. SixJump 2,10 M Gartentrampolin Orange Trampoli… Ultrasport Gartentrampolin 366 cm Ultrasport Gartentrampolin 460 cm Ultrasport Gartentrampolin Uni-Jump 244 cm Ultrasport Gartentrampolin Uni-Jump 183 cm
Produktbild
Marke Ultrasport Hudora Ampel 24 Kinetic Sports Ultrasport Kinetic Sports Ultrasport SixBros. MS-Point Hudora Monzana   Ampel 24 Ultrasport SixBros. Ultrasport Ultrasport Ultrasport Ultrasport
Kundebewertungen
Preis ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN* ➥ PREIS AUF AMAZON PRÜFEN*
Größe

305 x 457 cm

ca. 14 m² Grundfläche

Ø Total: 400 cm

Ø Total: 430 cm

Ø Sprungfläche: 374 cm

Ø Total: 305 cm

Ø Total: 305 cm

Ø Total: 255

Ø Total: 305 cm

Ø Sprungfläche: 263 cm

Ø Total: 185 cm

Ø Sprungfläche: 130 cm

Ø Total: 305 cm

Ø Total: 300 cm

Ø Total: 305 cm

 

Ø Total: 366 cm

Ø Sprungfläche: 316 cm

Ø Total: 213 cm

Ø Sprungfläche: 175 cm

Ø Total: 210 cm

Ø Total: 366 cm

Ø Sprungfläche: 325 cm

Ø Total: 460 cm

Ø Sprungfläche: 414 cm

Ø Total: 244 cm

Ø Sprungfläche: 200 cm

Ø Total: 183 cm

Ø Sprungfläche: 146 cm

Max. Belastbarkeit

150 kg

100 kg

160 kg

150 kg

160 kg

150 kg

120 kg

100 kg

160 kg

100 kg

160 kg

 

160 kg

100 kg

100 kg

150 kg

150 kg

120 kg

100 kg

Produktgewicht

170 kg

72 kg

81 kg

Keine Angabe

< 56 kg

Keine Angabe

< 46 kg

< 28 kg

Keine Angabe

< 54 kg

Keine Angaben

 

79 kg

< 33 kg

< 28 kg

< 60 kg

< 72 kg

< 37 kg

< 29 kg

Weitere Details Testsieger (sehr gut) bei VerbraucherWelt (11/2016)
Extra hochbelastbare Stahlrohre, 96 Federn ermöglichen ungeahnte Höhen
High Quality Netz, umschließt die komplette Sprungfläche für eine sichere Umgebung
Sprungmatte mit UV-Beschichtung
Gepolsterte Randabdeckung und Stangenpolsterung
Extra breite und dicke Tarpaulin Randabdeckung, reißfest und nylonverstärkt
Feuerverzinkter Stahlrahmen
Ideal für 40-80kg Nutzergewicht
TÜV und GS zertifiziert
Extra stabiles Sicherheitsnetz; 6 Netzpfosten gepolstert; Sprungtuch 10-fach vernäht
Ersatzteilgarantie
Integrierter Wasserablauf
Randabdeckung grün, deutsche Aufbauanleitung
Stabiler Rahmen galvanisch verzinkt, gesteckt & geschraubt
Intertek zertifiziert
Zubehör: Sicherheitsnetz, Randabdeckung, Leiter, Abdeckplane
Outdoor Trampolin Set mit Sprungtuch, gepolsterten Stangen, Sicherheitsnetz und Federabdeckung
Hochwertige Sprungmatte mit UV-Beschichtung – 64 verzinkte Stahlfedern für ungeahnte Höhen
High Quality Netz, umschließt die komplette Sprungfläche für eine sichere Umgebung
Stabiler Stahlrahmen mit einer Rahmenhöhe von ca. 76 cm
Intertek GS-Zeichen
Erhöhte Sicherheit durch gepolsterte Stangen und verzinkte Stahlrohre
Doppelbeine für eine hohe und sichere Standfestigkeit
Stabiler, standfester Trampolin mit Sicherheitsnetz, Randpolsterung und 8 gepolsterten Netzstangen
Ringrahmen aus verzinktem Stahlrohr
Gesamthöhe 253 cm, Einstiegshöhe 68 cm
54 verzinkte und 140 mm lange Sprungfedern
Intertek / GS geprüft
Hochwertiger ungeschweißter feuerverzinkter Stahlrahmen 34 mm Durchmesser, Materialstärke 1,2 mm, Bruchrisiko an Schweißstellen ausgeschlossen
Zubehör: Sicherheitsnetz, 6 Bodenhaken, Leiter, Wetterplane
TÜV Nord geprüft
Witterungsbeständigkeit
Inklusive Sicherheitsnetz, Randabdeckung, Schuhtasche, 3 Bodenanker, Leiter und Wetterplane
Inklusive Sicherheitsnetz und Randabdeckung
Extra breite und dicke Randabdeckung, reißfest und nylonverstärkt
Feuerverzinkter Stahlrahmen
TÜV SÜD GS zertifiziert
Verstärktes Sicherheitsnetz + Eingangstür
Massiver Stahrahmen verzinkt, 72 Stunden Salzsprühtest bestanden
Verstärktes Sicherheitsnetz aus besonders reißfestem Material
Randabdeckung extra weich, Befestigung am Sprungtuch, 500 Std. UV-Test bestanden
  Warentest.org: Note Sehr Gut (07/2016)
TÜV und GS zertifiziert
Extra stabiles Sicherheitsnetz mit Schutzring oben; Ersatzteilgarantie
Inkl. Randabdeckung und integriertem Wasserablauf
Sicherheitsnetz mit 6 gepolsterten Stahlbügeln zur höheren Sicherheit
36 verdeckte Federn für ausgewogene und effiziente Sprungkraft
Kindgerecht: Fest vernähte Randabdeckung, Kein Verrutschen, Kein Zugriff auf Federtechnik im Sprungbereich
Großzügiger L-Form Eingang mit stabilem Reißverschluss
Sprungmatte mit UV-Beschichtung
Sicherheitsnetz, aus hochdehnbarem Terylen mit verschließbarer Einstiegsöffnung
Randabdeckung aus wasserfesten und gepolsterten PVC-Hülle
Voll verzinkte Stahlfedern: 36 Stück
Sprungmatte, PP-Mesh Qualitätsmaterial (Made in USA)
6 Pfosten sind umhüllt von dick gepolsterter, wasserfester Polyester-Schaumstoffummantelung
Stabiler, standfester Trampolin mit Sicherheitsnetz, Randpolsterung und 8 gepolsterten Netzstangen
Ringrahmen aus verzinktem Stahlrohr
Gesamthöhe 270 cm, Einstiegshöhe 90 cm
72 verzinkte und 140 mm lange Sprungfedern
Stabiler, standfester Trampolin mit Sicherheitsnetz, Randpolsterung und 8 gepolsterten Netzstangen
Ringrahmen aus verzinktem Stahlrohr
96 verzinkte und 140 mm lange Sprungfedern
Stabiler, standfester Trampolin mit Sicherheitsnetz, Randpolsterung und 8 gepolsterten Netzstangen
Ringrahmen aus verzinktem Stahlrohr
Gesamthöhe 214 cm, Einstiegshöhe 60 cm
48 verzinkte und 140 mm lange Sprungfedern
Stabiler, standfester Trampolin mit Sicherheitsnetz, Randpolsterung und 8 gepolsterten Netzstangen
Ringrahmen aus verzinktem Stahlrohr
Gesamthöhe 200 cm, Einstiegshöhe 46 cm
36 verzinkte und 140 mm lange Sprungfedern
Vergleichen (max. 3)


Trampolin Garten 1

In den letzten Jahren sind Trampoline für den Garten immer beliebter geworden. So ist nicht verwunderlich, dass es sie inzwischen in den verschiedensten Ausführungen auf dem Markt gibt: Man kann sie in unterschiedlichen Größen, Formen und Höhen kaufen – sowohl Kinder als auch Erwachsene gewinnen damit ein wunderbares Hobby für die Freizeit dazu. Allerdings ist es von größter Bedeutung, beim Kauf auf Qualität und Sicherheit zu achten. Ansonsten kann es schnell passieren, dass Unfälle geschehen – hier darf man keinesfalls Kompromisse eingehen. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines Trampolins für den Garten achten sollten und wie Sie das passende Modell finden.

Ganz ohne Zweifel ist der Kauf eines Trampolins für den Garten eine Investition, die sich immer lohnt: Für Kinder ist es ein großer Spaß, darauf zu hüpfen, für Erwachsene kann das Trampolin gleichzeitig auch ein ernst zu nehmendes Trainingsgerät sein, um fit zu bleiben. Ganz egal, wofür Sie es letzten Endes nutzen möchten: Nehmen Sie sich für den Kauf eines Trampolins unbedingt ausreichend viel Zeit. Die Qualität der Verarbeitung und die Sicherheit spielen stets die wichtigste Rolle.

 

Welche Fragen man sich vor dem Kauf eines Trampolins für den Garten stellen sollte

Der erste wichtige Aspekt vor dem Kauf ist, sich die Frage zu stellen, für welchen Zweck man das Trampolin nutzen möchte. Sollen nur die Kinder oder auch die ganze Familie darauf toben? Oder wird das Trainingsgerät am Ende nur von einer Person genutzt? Diesen Punkt sollte man sich gut überlegen, da man dadurch ein gutes Gefühl für die richtige Größe bekommt.

Ein Trampolin, das man zum Beispiel nur einmal pro Woche nutzen möchte, um sich fit zu halten, muss zudem kaum jenen Belastungen standhalten wie ein Modell, auf dem die Kinder Tag für Tag mehrere Stunden herumspringen. Das Alter und das Gewicht der Personen, welche das Trampolin nutzen werden, spielt somit in jedem Fall eine Rolle. Grundsätzlich ist es zu empfehlen, lieber ein Modell zu wählen, das eine höhere Belastung verträgt – denn denken Sie daran, auch die Kinder werden älter und möchten das Trampolin später vielleicht noch immer nutzen. Die Maximalbelastung ist somit ein Aspekt, der unbedingt in die Überlegungen vor dem Kauf einbezogen werden sollte.

 

Form und Größe – worauf es hier bei einem guten Trampolin für den Garten ankommt

Trampoline gibt es inzwischen in verschiedenen Formen und Ausführungen auf dem Markt. So kann man sich beispielsweise für ein rundes, aber auch für ein eckiges Modell entscheiden. Dabei sollte jedoch nicht in erster Linie der Geschmack, sondern eher die Art der Nutzung eine Rolle spielen. Gartentrampoline werden klassisch in runter Form gewählt, für das sportliche Training sind allerdings eckige Modelle besser geeignet, da die Fläche in der Regel etwas größer ist und die Federn mit unterschiedlichem Tempo auf das Gewicht der Personen auf dem Trampolin reagieren. Die Federleistung ist somit insgesamt deutlich höher als bei einem runden Modell, bei dem die Federn stets gleichzeitig reagieren.

Hinsichtlich der Größe gilt es zu sagen: Je größer die Fläche eines Trampolins ist, desto langsamer beschleunigt man beim Springen. Es genügt in der Regel, sich für ein Modell mit einem Durchmesser von drei Metern zu entscheiden, wenn man das Trampolin nur in der Freizeit nutzen möchte. Bei kleineren Modellen ist darüber hinaus das Risiko höher, sich zu verletzen, wenn kein Sicherheitsnetz vorhanden ist – Kinder sollten diese Trampoline dann eher nicht nutzen.

 

Das Trampolin für den Garten: Wie wichtig ist ein Sicherheitsnetz?

Vergleicht man die verschiedenen Trampolinmodelle auf dem Markt miteinander, wird man schnell feststellen, dass es sowohl Modelle mit als auch ohne Netze gibt. Für welche Variante man sich hier am ehesten entscheiden sollte, hängt primär davon ab, wie das Trainingsgerät genutzt werden soll. Verwenden vor allem Kinder das Trampolin im Garten, ist ein Netz unbedingt erforderlich – den dieses reduziert das Verletzungsrisiko drastisch. Wer das Trampolin dagegen vor allem als Sportgerät verwenden möchte, kann unter Umständen auf das Netz verzichten. In wichtiger Punkt ist bei einem Trampolin mit Netz, dass dieses möglichst hochwertig gefertigt und stabil ist. Nur dann kann es bestmögliche Sicherheit bieten und wirklich vor einem Unfall schützen, wenn man einmal daneben springt oder das Gleichgewicht verliert.

 

So stellen Sie ein Trampolin für den Garten richtig auf

Bevor man ein Trampolin im Garten aufstellt, sollten einige Grundvoraussetzungen für die Montage geschaffen werden. Dazu zählt zum Beispiel, einen möglichst komplett ebenen Untergrund zu schaffen. Ist dieser nämlich stattdessen hügelig oder gar abfallend, besteht die Gefahr, dass das Trampolin wackelt oder sogar umkippen kann – dieses Risiko darf man in keinem Fall eingehen! Überlegen Sie sich also am besten schon vor dem Kauf, wo das Trampolin später im Garten aufgestellt werden soll.

Es ist generell nicht zu empfehlen, das Trampolin auf asphaltiertem Boden – wie auf der Terrasse oder in der Einfahrt – aufzustellen. Auf dem Rasen ist das Verletzungsrisiko deutlich geringer, denn natürlich kann trotz Sicherheitsnetz etwas geschehen. Diese Gefahr kann man leider nie ganz ausschließen, doch das Risiko lässt sich trotzdem im Zaum halten. Vermeiden Sie es außerdem, ein Trampolin nahe an einem Baum, einem Gartenhaus oder einem anderen Objekt aufzustellen. All diese Orte stellen ein Sicherheitsrisiko für das gefahrlose Springen auf dem Trampolin dar und sollten sich in mehreren Metern Entfernung befinden.

Grundsätzlich soll die Sprungfläche eines Trampolins im Garten nur vom eigentlichen Einstieg aus erreicht werden können. Es mag verlockend sein, vom Gartenhäuschen oder von einer höher gelegenen Terrasse auf das Trampolin zu springen, doch genau hier ist das Unfallrisiko extrem hoch. Hier kann es sogar passieren, dass das Fangnetz sich löst oder die Sprungfläche durchbricht, wenn man mit einer hohen Geschwindigkeit auf den Boden des Trampolins springt. Gerade wenn das Trampolin von Kindern genutzt wird, ist es immer besser, ein Auge darauf zu haben und die Kinder unter Umständen darauf hinzuweisen, etwas vorsichtiger beim Springen zu sein – so macht das Trampolin springen trotzdem Spaß!